Hundekekse – eingesandte Rezepte für unsere Hunde

Hundekekse – leckere Leserrezepte

Lecker….  wieder gibt es Rezeptnachschub für unsere vierbeinigen Lieblinge. Diesmal eingesandt vom ►Hundesalon Fellkeller aus Niederselters

Übrigens ein toller Salon, der sich aktiv für den Tierschutz engagiert.

Schaut unbedingt mal auf der Seite vorbei 🙂

So dann geht es mal los:

FLEISCHKEKSE aus Frischfleisch (auch für Hunde, die gebarft werden)

© Fellkeller-Der Hundesalon-Selters
© Fellkeller-Der Hundesalon-Selters
  • 500g Frischfleisch (nach Wahl Leber, Pansen, Hackfleisch, Fisch ect.)
  • 2 Eier
  • 100ml Öl (Lein-, Distel,- Lachsöl etc.)
  • 100g Vollkornhaferflocken
  • 100 g getrockneter Gemüsemix
  • 300g Dinkel- oder Roggenmehl

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit dem Mixer verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
20 Minuten bei 180–200°C backen, herausnehmen und in kleinere Stücke teilen oder ausstechen. Danach wieder in den Ofen schieben und nochmals 20–30 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen darf selbstverständlich sofort genascht werden :-).

Die Kekse lassen sich übrigens auch problemlos einfrieren.

P.S. Ich nehme immer  ►Gemüsemixe von Panys (im Hundeshop)◄, vorher in etwas kochendem Wasser eingeweicht, klapp hervorragend.

Und wenn die Stücke zu groß sind, schneide ich sie (wenn sie noch warm sind) mit einer Küchenschere in kleinere Stücke.

KÄSEKRÄCKER

  • 100g geriebener Käse
  • 100g Hüttenkäse
  • 1 Ei
  • 250g Mehl  (Dinkel oder Vollkorn, kein Weizenmehl)
  • 1EL Öl
  • nach Bedarf etwas Wasser (falls der Teig zu fest ist)

Alles gut verrühren, ausrollen, ca. 0,5 cm (am besten zwischen Backpapier und einer Frischhaltefolie) mit einem Pizzaschneider in Stücke schneiden und später wieder mit einer Küchenschere in kleinere Stücke schneiden. Bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen

Anschließend bei niedriger Hitze (ca 50 °C) im Ofen trocknen lassen.

LEBERWURSTBÄLLCHEN- mehlfrei

  • 250 g Haferflocken
  • 3 gr. Eier ( plus 1 Teel. feinstgemahlene Schale )
  • 125 g Leberwurst ( Hundeleberwurst oder Lachscreme in der Tube)
  • 125 g geriebener Käse

Haferflocken und Eier verrühren, danach die Leberwurst und den Käse dazumengen. Kleine Bällchen formen und für 10 Min. bei 180° C backen und im Anschluß wieder nachtrocknen lassen. Auch hier funktioniert wieder das Ausrollen und Ausschneiden, je nachdem. welche Form gewünscht ist.

Guten Appetit 🙂

Buchempfehlung

Angebot
Cookies für Hunde: Die besten Rezepte zum Verwöhnen (GU Tier Spezial)
  • Jeff Simpson
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Taschenbuch: 64 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Hundekekse: © Fellkeller-Der Hundesalon-Selters
  • Hundekekse-Rezepte: #29055089 | © Kitty - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.