Steckbrief Deutscher Jagdterrier

Deutscher Jagdterrier — ein Jagdhund aus Bayern

Ursprünglich stammt der deutsche Jagdterrier aus Bayern und stammt von den Rassen Welsh Terrier, Black-and-tan und Foxterrier ab. Er wurde ausschließlich für die Jagd in der Erde gezüchtet, was für einen guten Geruchssinn und einen ausgesprochen intensiven Bewegungsdrang sorgte.




Werbung

Bei der Rasse handelt es sich um sehr temperamentvolle, energiegeladene und mutige Hunde, die sich nur schwer vom Besitzer kontrollieren lassen. Mitunter neigen sie auch zu schnellen Bissen, die man nicht vorhersehen konnte. Er verlangt von seinem Besitzer neben den täglichen Spaziergängen auch zusätzliche Unternehmungen, die ihn körperlich und geistig fordern. Hier bietet sich neben zahlreichen Intelligenzspielen auch Hundesport an. Gerade da die Tiere sehr gern schwimmen und apportieren sollte dieses Talent gefördert und genutzt werden. Er eignet sich nicht als reiner Familienhund, da er aufgrund seiner temperamentvollen Art schwer einzuschätzen ist. Obwohl er als personenbezogener und liebevoller Hund gilt, der seinen Besitzer verehrt, sollte er definitiv nur von sehr erfahrenen Hundehaltern gehalten werden. Am besten empfiehlt sich ein Dasein in einem Jägerhaushalt, wo er seinen natürlichen Trieben nachkommen kann und vollends ausgelastet wird — nur dann wird er auch in der Familie zu einem liebenswürdigen Begleiter.

Der deutsche Jagdterrier ist sehr robust und widerstandsfähig. Er zeichnet sich durch einen mittellangen Schnitt, muskulöse Hinterläufe und sehr tief sitzende Sprunggelenke aus, die bei der Jagd von Vorteil waren. Der gesamte Körperbau kann als gerade und kräftig bezeichnet werden. Seine Rute hält er stets aufrecht. Das Fell ist entweder rau oder glatt, meist schwarz und dunkelbraun mit vereinzelten Abzeichnen in Lohfarben. Gelegentlich gibt es auch vereinzelte Hunde, die komplett rot sind. Mit einer Schulterhöhe von 33 bis 40 cm und einem Gewicht von bis zu 10 kg handelt es sich um einen recht kleinen Hund.

Steckbrief Deutscher Jagdterrier

Größe: 33-40 cm

Gewicht: 7-10 kg

Fell und Farbe: rau bis glatt, meist schwarz/dunkelbraun/rot mit lohfarbenen Abzeichen

Charakter/ Wesen: temperamentvoll, voller Energie, mutig

Verwendung: Jagdhund

Haltung: Jagdhund

Herkunft: Deutschland

FCI-Klassifikation: FCI Gruppe 3 Terrier, Sektion 1 Hochläufige Terrier

Buchempfehlung

Der Deutsche Jagdterrier
  • Jürgen Merle, Wolfgang Bierwirth
  • Neumann-Neudamm Melsungen
  • Auflage Nr. 8 (01.12.2011)
  • Gebundene Ausgabe: 214 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Deutscher Jagdterrier: #147052242 | © popovj2 - Fotolia.com

Kommentar verfassen