Steckbrief Perro de Agua Español / Spanischer Wasserhund

Der Perro de Agua Español, auch Spanish Water Dog oder Spanischer Wasserhund

genannt, ist ein Hund, der seinen Ursprung in Spanien hat. Verbreitet ist er auch heute noch hauptsächlich in Südspanien / Andalusien und wird dort auf Grund seiner Wachsamkeit verstärkt als Hütehund eingesetzt.

Er ist ein mittelgroßer Hund und vom Körperbau recht kräftig. Sein Fell ist auffällig gelockt. Zudem werden die Welpen bereits mit gelockter Haarpracht geboren. Der Spanische Wasserhund haart kaum und Fellwechsel finden ebenfalls nicht statt. Grund genug, dass der Rasse gern nachgesagt wird, dass sie ideal für Hunde-Allergiker geeignet ist. Dies ist jedoch nur bedingt richtig, zumal sich im dichten Fell u.a. auch besonders leicht allergieauslösende Stoffe sammeln können. Ein vorheriger kurzer Streicheltest ist, um dies herauszufinden, nicht ausreichend.

Der Perro de Agua Español ist sehr gelehrig und einfach zu erziehen, wobei Strenge und Härte in seiner Erziehung auf Grund seiner Sensibilität dazu führen kann, dass er sich zu einem ängstlichen und unsicheren Hund entwickeln kann.

Er hat eine enge Bindung zu seinen Zweibeinern, möchte am liebsten überall dabei sein und Kinder sind für ihn die idealen und ausdauernden Spielgefährten. Wegsperren oder gar eine Zwingerhaltung sollten für diesen Hund ein absolutes Tabuthema sein.

Fremden gegenüber ist er eher zurückhaltend, hat er Vertrauen gewonnen (eine gute Sozialisierung vorausgesetzt) ist er ihnen jedoch offen gesinnt.

Der Spanische Wasserhund liebt das Lernen und Arbeiten. Und darin ist er wirklich ein Meister. Deshalb findet man ihn häufig auch als Arbeitshund beim Schafe- und Rinderhüten, bei der Jagd, oder auch als Rettungs- und Spürhund. Er liebt die unterschiedlichsten Hundesportarten und natürlich ganz besonders das Wasser.

Hat er genügend körperliche und geistige Beschäftigung, ist er ein wahres Prachtstück unter den Hunderassen.

Größe: ca. 40 – 50 cm

Gewicht: ca. 14 – 22 kg

Lebenserwartung: ca. 12 – 15 Jahre

Fell: wollig und gelockt, ab einer gewissen Länge entstehen eine Art Fell- Filzschnüre, kein Fellwechsel; einfarbig: weiss, schwarz und braun in den unterschiedlichsten Farbabstufungen; zweifarbig: weiss/schwarz oder weiss/ braun in den unterschiedlichsten Farbabstufungen

Charakter/ Wesen: treu, gehorsam, arbeitswillig, unternehmungslustig, intelligent, wachsam, lernfähig und ausgeglichen

Verwendung: Begleit- und Jagdhund, Familienhund, Spür- und Schutzhund, Rettungshund

Haltung: braucht viel Auslauf und Bewegung (am besten Hunde- und Wassersport), ausreichend Beschäftigung und Aufgaben sowie viel Nähe zu seinen Besitzern

Herkunft: Spanien

FCI Klassifikation: Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde

Buchempfehlung


Bilder Quellenangabe:

  • Perro de Agua: #80543910 | © dazb75 - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.