Steckbrief Deutsche Bracke

Portrait Deutsche Bracke

Eine Deutsche Bracke im Haus zu haben sorgt für viel Freude. Die Hunde zeichnen sich durch Temperament, einen starken Willen, große Ausdauer und Bewegungsfreude aus. Das Tier zeigt sich dem Menschen gegenüber äußerst freundlich und anhänglich. Die Rasse ist als Familienhund gut geeignet da ihre Kinderliebe ausgeprägt ist. Die Hunde sind beliebt für ihre Treue, Sauberkeit und ihr wachsames Wesen.

Die Deutsche Bracke ist ein kräftiger, eleganter, kurzhaariger Hund mit einer stolzen Kopfhaltung. Der Körperbau ist kräftig, sein Kopf eher lang gebaut. Für einen kurzhaarigen Hund ist das Fell relativ lang und sehr dicht. Auch am Bauch fällt seine starke Behaarung auf.
Die dreifarbige Züchtung ist charakteristisch für den Vierbeiner. Die Farben sind rötlich bis gelb mit einem schwarzen Sattel und einer weißen Blässe die durchgehend ist. Auch Brust, Läufe und die Rutenspitze tragen die typische weiße Färbung. Die gesamte Erscheinung wirkt edel, daher fällt die eher dicke Rute auf.

Die Deutsche Bracke besitzt die typischen Eigenschaften eines Jagdhundes und liebt daher lange ausgedehnte Spaziergänge über alles. Um dem Jagdhund gerecht zu werden freut er sich wenn er apportieren darf. Um ihn gesund zu erhalten muss sein starker Bewegungsdrang unbedingt befriedigt werden. So bleibt das Tier gesund und ausgeglichen und der Besitzer kann sich lange an einem anhänglichen, freundlichen und treuen Freund freuen.

Größe: ca. 40 – 53 cm

Gewicht: ca. 15 – 23 Kg

Fell und Farbe: rötlich bis gelb mit schwarzem Sattel, weiß

Charakter/ Wesen: sensibel, anhänglich, feinfühlig, treu, wachsam, kinderlieb, sauber

Verwendung: Jagd- und Begleithund

Haltung: Braucht Beschäftigung, täglicher und ausgedehnter Auslauf, konsequente Erziehung, regelmäßige Fellpflege.

Herkunft: Deutschland

FCI-Klassifikation: Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen

Buchempfehlung

Darum Bracken!: Der ideale Hund für Bewegungsjagd und Nachsuche
  • Erich Pitzl
  • Herausgeber: Stocker, L
  • Auflage Nr. 2 (17.05.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten


Bilder Quellenangabe:

  • Fotolia_100823221_XS: #100823221 | © Vincent - Fotolia.com

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.