Sport- und Trainingsarten für den Hund

Sport- und Trainingsarten für den Hund – Übersicht und Liste mit Kurzbeschreibung

Die meisten Hunde benötigen neben ihrem täglichen Auslauf zusätzliche Auslastung, geistig, wie auch körperlich. Bei der Auswahl einer geeigneten Beschäftigung spielen natürlich die Rasse, das Alter und körperliche Anforderungen eine Rolle.

Es gibt dabei die unterschiedlichsten Hundesport- und Trainingsarten die man seinem Vierbeiner anbieten kann. Die nachfolgende Liste soll einen kleinen Überblick geben, was denn nun unter welcher Aktivität zu verstehen ist.

Unterschiede gibt es noch zwischen Hobby- und Leistungssport, sowie Ausbildungen in Rettungs- und anderen Arbeitstrainings. Die Angebote sollten auf jeden Fall immer zum Wohl des Hundes ausgewählt werden.

Die bekanntesten Sportarten, Trainingsmethoden und Ausbildungen haben wir hier nun zusammengefasst:




Werbung

► Agility

Agility ist eine ursprünglich aus England stammende Hundesportart, bei der es um eine fehlerfreie Bewältigung von Hindernissen nach einer vorgegebenen Zeit geht. Es handelt sich genau genommen um ein Hindernisparcours für Hunde.

► Begleithundesport

Beim Begleithundesport geht es vorwiegend um das Erlernen von Unterordnung und eine gehorsame Begleitung auf allen Unternehmungen und Wegstrecken von Hund und Halter.

► Bikejöring

Bikejöring ist eine recht anspruchsvolle Art des Zughundesports, bei dem der Hund mittels einer Leine (und auch Unterstützung seines Zweibeiners) ein Fahrrad, wie z.Bsp. ein Mountainbike über zum Teil auch unwegsame Strecken zieht und meistert.

► Canicross

Beim Canicross handelt es sich um einen Geländelauf, bei welchem Hund und Mensch mit einer flexiblen Leine und einen Hüftgurt verbunden sind und diesen so gemeinsam laufen.

Cavaletti Training

Hier geht es um Konzentration, Geschicklichkeit und Kondition, indem wie beim Pferdesport Gangarten wie Galopp, Schritt und Trab inkl. Stangen (Cavaletti /Bodenrick) trainiert werden.

► Clickertraining

Lernen mit klickenden Geräuschen und Belohnungseinheiten. Genutzt werden sogenannte „Clicker“, die das Training mit ihren Clicks unterstützen.

Crossdogging

Zentral organisierter Wettstreit mit Geräten , Bällen, Stangen o.ä. zwischen Hundeschulen und Hundetrainern, bei dem jeweils ein Halter mit seinem Vierbeiner ein Team bildet und gegen andere Hund-Mensch-Teams in verschiedenen Sportdisziplinen antritt.

Discdogging

Beim Discdogging kommen Frisbees zum Einsatz, um Tricks mit den Wurfscheiben zu erlernen, zu trainieren oder vorzuführen, die der Hund aus der Luft fängt.

► Dog Dancing

Beim Dogdancing vollführt der Hund und sein Mensch zu Musik (mitunter auch ohne) eingeübte tanzende, rhythmische Bewegungen.

► Dog Diving

Dog Diving ist eine Wassersportart, bei welcher sich Hunde von einer Rampe aus als Weitspringer ins angenehme Nass beweisen. Spass und Action inklusive.

DOGA / Dogyoga

Der Begriff “Doga” kommt von “Dog” und “Yoga”. E handelt sich hierbei also um Hunde-Yoga. Doga findet mit Hund und Halter statt und soll u.a. auch die Bindung zueinander stärken.

alternative_zum_barfen► Dogging

Dogging setzt sich aus den Wörtern Dog (Hund) und Jogging (Laufen) zusammen. Hierbei geht es um das gemeinsame Laufen des Hundes mit seinem Menschen.

Dogtrekking

Beim Dogtrekking geht es um gemeinsame Trekking-Touren, -Rennen, – Wettbewerbe von Zwei- und Vierbeinern (auch durch unwegsame bzw. kaum oder nicht erschlossene Gelände)

► Dummyarbeit

Die Dummy-Arbeit bzw. das Dummy-Training beinhaltet das Apportieren von Jagd-Attrappen zu Übungszwecken, sowie für körperliche und geistige Beschäftigung des Hundes.

► Fährtenarbeit / Nasenarbeit

Bei der Fährtenarbeit sucht der Hund mit seiner Nase Spuren ab. Meist zur Vorbereitung für Rettungs- und Sucheinsätze. Hierzu zählt u.a. auch das Mantrailing (siehe weiter unten)

Flyball

Der Flyball-Sport ist ein Mannschaftssport. Hierbei kommt eine sogenannte Flyballmaschine (Ballwurfmaschine) zum Einsatz. Nachdem der Wurf vom Hund selbst ausgelöst wird, folgt er dem fliegenden Ball über aufgestellte Hürden, fängt ihn oder liest ihn auf und bringt ihn wieder zurück an seinen Platz, ähnlich eines Staffellaufes.

Geocaching mit Hund / Geo-Dogging

Geocaching ist eine Art Schnitzeljagd mit Hund, bei der „Hundeschätze“ versteckt werden, die der Hund mit Hilfe seiner Halter und mit Karten oder per GPS gesteuert suchen darf. Aufgabenstellungen kann man z.Bsp. im Internet unter geocaching.com finden oder mit Freunden, Hundeschulen u.ä. selbst organisieren.

Hoopers-Agility

Hoopers-Agility ist eine abgeschwächte Agility -Form für ältere Hunde oder Hunde mit Handicap, mit weniger körperlichen Herausforderungen (Sprünge etc.)

Mantrailing

Ein Mantrailer sucht geruchsspezifisch nach Menschen. Diese besonderen Aufgaben werden in diesem Training gemeinsam mit dem Hundeführer trainiert.

Obedience

Obedience (aus dem Engl. übersetzt = Gehorsam) ist eine Hundesportart, bei der es um eine gute und vertrauensvolle Kommunikation zwischen Hund und Mensch geht, damit Übungen und Aufgaben schnell und exakt umgesetzt werden können. Sie wird gern als die„Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet.

Rally Obedience

Ein Hundesport, der sich mehr oder weniger aus Obedience und Agility zusammensetzt, aufgebaut wie eine Parcours-Rally mit weniger starren Vorgaben und mehr Abwechslung als bei Obedience und Agility allein.

Rückruftraining

Beim Rückruf-Training geht es um das Erlernen von wichtigen Rückruf-Kommandos wie: „Komm“ oder. „Hier“ beim Rufen, Pfeifen, Clickern ö.ä.

Treibball

Treibball ist eine Trendsportart zur körperlichen und geistigen Auslastung des Hundes, bei der auch eine gute Kommunikation zwischen dem Hund und seinem Menschen erforderlich ist. Zum Einsatz kommen Gymnastikbälle in verschiedenen Größen und ein Tor, wobei der Hund die Bälle hintereinander mit der Schnauze oder vollem Körpereinsatz in das Tor bewegen soll.

Trickdogging

Als Trickdogging wird ganz einfach das Trainieren von kleinen Kunststücken und Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen bezeichnet.

Viel Vergnügen beim gemeinsamen Spaß und Trainieren mit Deinem Vierbeiner.

Buchempfehlung

Spiel und Sport für Hunde: Action, Tricks und Schnüffelspaß (Praxiswissen Hund)
  • Seitenanzahl: 128
  • Verlag: Kosmos Verlag
  • Autoren: Kristina Falke und Jörg Ziemer
  • Kristina Falke, Jörg Ziemer

Bilder Quellenangabe:

  • alternative_zum_barfen: eingestellt von alles-dog.de
  • Border collie dog catching frisbee in jump in summer: #83649813 | © brusnikaphoto - Fotolia.com

Kommentar verfassen