Steckbrief Australian Cattle Dog

Der Australian Cattle Dog — ein Exot aus Australien

Der Australian Cattle Dog ist ein australischer Treibhund und hatte früher viele Namen: Red Heeler, Blue Heeler, Speckled Heeler… heute wird in Fachkreisen vor allem die Abkürzung ACD verwendet. Die Rasse entstand, als die frühen australischen Siedler einen Hund für die Treibarbeit an Kühen benötigten und so einen blaugetupften Drover Dog aus Nordengland nach Australien einführten. Dort kreuzten sich die Tiere mit den wilden Dingos und es entstand nach vielen Generationen und zahlreichen weiteren Rassevermischungen, die jedoch nur vermutet werden können, der Australian Cattle Dog. Es ist jedoch klar zu sagen: Bei dem Rassenmix wurde primär auf seine Arbeitsleistung geachtet und die Optik hinten angestellt.

Der Australian Cattle Dog ist ein echtes Charaktertier, das sich nahezu unmöglich beschreiben lässt und von Tier zu Tier völlig andere Wesenszüge bereithält. Nur seine intelligente, robuste und unermüdliche Art lässt sich generell sagen. Seine Familie dagegen liebt er abgöttisch: wenn der Hund optimal ausgelastet ist und seiner täglichen Arbeit nachkommen darf, entpuppt er sich so manchen Abend als echtes Schmusewunder. Fremde dagegen mögen die Hunde generell nicht besonders und begegnen diesen stets mit Argwohn und Misstrauen.

Wer den Australien Cattle Dog als reinen Familienhund halten möchte, muss zwangsweise auf eine weitere Auslastung setzen als nur Spaziergänge. Hier bieten sich Dogdance, Agility oder zahlreiche andere Sportarten an, bei denen der Hund nicht nur körperlich, sondern auch mit dem Kopf arbeiten muss.

Sein Erscheinungsbild wirkt kräftig, kompakt und sehr symmetrisch gebaut. Er strahlt, Substanz, Kraft und Ausgewogenheit aus. Mit seiner starken Muskulatur, der Beweglichkeit und der großen Ausdauer ist er ein idealer Arbeitshund. Die Welpen werden immer weiß geboren, während die Färbung an den Pfoten ebendieser bereits einen ersten Eindruck vom späteren Farbverlauf gibt. Es gibt die Tiere in blau, rot und braun, meist immer mit Flecken und Masken, die sich bereits frühzeitig ausbilden.

Größe: Rüden: 45-51 cm, Hündinnen: 43-48 cm

Gewicht: 16 bis 25 kg

Fell und Farbe: weiß, braun, rot oder blau mit Flecken und Masken

Charakter/ Wesen: Ausdauernd, kräftig, intelligent, freundlich zum Rudel

Verwendung: Treibhund

Haltung: Familienhaltung mit Arbeitsauslastung

Herkunft: Australien

FCI-Klassifikation: Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde, Sektion 2: Treibhunde.

Buchempfehlung


Bilder Quellenangabe:

  • Australian cattle dog: #70018688 | © okeanaslt - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.