Steckbrief Goldendoodle

Der Goldendoodle

Bei dieser Hunderasse handelt es sich um einen Hybrid, der ursprünglich aus den Vereinigten Staaten stammt. Er besteht aus den Rassen „Golden Retriever“ und „Pudel“, aus deren Namen sich auch der Name der Rasse zusammengesetzt hat. Er wurde vom FCI nicht anerkannt und gilt nicht als eigenständige Hunderasse.




Werbung

Die Hunderasse entstand ca. Ende der 1990er in Nordamerika. Insbesondere in Europa und Australien konnte er sich verbreiten. Ursprünglich war geplant, einen allergikerfreundlichen Hund zu züchten, auf dessen Haarkleid keine Reaktionen erfolgen — Untersuchungen haben aber bewiesen, dass das nicht der Fall ist. Die Hunde haben ein leicht gewelltes Fell, einen sehr buschigen Schwanz, das entweder weiß oder golden gefärbt ist. Häufig weisen die Hunde eine genetische Prädisposition für die progressive Retinaatrophie auf, was schnell zu einer vollkommenen Blindheit führt. Er wird bis zu 73 cm groß und wiegt bis zu 41 kg. Außerdem gibt es eine Miniaturversion der Rasse, die maximal 20 kg wiegt und 53 cm groß wird.

Der Goldendoodle gilt als einfühlsamer und freundlicher Hund, der oft im Umgang mit Behinderten und Senioren eingesetzt wird. Er ist sportlich und, abgesehen von der häufig vorkommenden Blindheit, ein sehr gesunder Hund. In ein bestehendes Familiengefüge, auch mit anderen Hunden, fügt er sich sehr gut ein. Zusätzlich ist er sehr sensibel, was bei der Erziehung eine große Rolle spielt und bedacht werden sollte. Er eignet sich auch gut für Hundeanfänger, da er nicht zu viel Temperament aufweist und seinem Besitzer stets gefallen möchte. Auch im Zusammenspiel mit Kindern ist er geduldig und neigt nicht zu aggressivem Verhalten

Steckbrief

Größe: 50-73 cm (Standard), 33-53 cm (Miniatur)

Gewicht: 20-41 kg (Standard), 11-20 kg (Miniatur)

Fell und Farbe: gold, weiß, ggf. Farbverlauf aus beiden Farben

Charakter/ Wesen: einfühlsam, freundlich, sportlich

Verwendung: Familienhund

Haltung: familiär integriert

Herkunft: Vereinigte Staaten von Amerika

FCI-Klassifikation: nicht vom FCI anerkannt, daher auch keine Klassifikation. Siehe Pudel und Golden Retriever

Buchempfehlung

Goldendoodles (Barron's Complete Pet Owner's Manuals (Paperback))
  • Jane Edith Lumsden, Edie MacKenzie
  • Herausgeber: Barron's Complete Pet Owner's
  • Taschenbuch: 96 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Goldendoodle: #125391442 | © everydoghasastory - Fotolia.com

Kommentar verfassen