Steckbrief Mischlingshund

Der Mischlingshund

Es gibt keine „Hunderasse“ ( und für uns ist ein Hundemischling eine eigenständige Rasse 😉 , die so vielfältig erscheinen kann wie bei diesen tollen Wesen. Einen Hundemischling gibt es in den vielfältigsten, Größen, Farben, Charakteren und Temperamenten. Ein Mischling ist eben ein wahres Multitalent.

Seine Eltern sind nicht von der gleichen Rasse oder ebenfalls Hundemischlinge. Das hat den Vorteil, dass kein Zweibeinern vorgeben kann, wie denn nun so eine Fellnase auszusehen hat und welcher Charakter und welche Verwendung für ihn einmal vorgesehen ist 😉

Kann man als Halter herausfinden, welche Rassen im eigenen Hund stecken, gerade wenn ihn aus einem Tierheim oder von einem Tierschutzverein übernommen hat?

Es gibt mittlerweile auch Hunde DNA-Tests oder man erkennt an speziellen Merkmalen, welche Rassen sich denn da vereint haben könnten. So ganz hundertprozentig wird man dies aller Wahrscheinlichkeit nach aber nicht herausfinden, denn verfolgt man die Anfänge der Hundezucht, so sind eben viele Rassen auch das Resultat bestimmter Kreuzungen.

Größe: alle Hundegrößen sind möglich

Gewicht: jedes Hundegewicht ist möglich

Lebenserwartung: je nach Mix der Eltern und deren Rasse

Fell: von kurz bis lang, glatt bis gelockt, in jeder Hundefarbe und Schattierung

Charakter/ Wesen: je nach Mix der Eltern und deren Rasse, Erziehung, Zuwendung und Erfahrung

Haltung: je nach Bedarf des Hundes

Herkunft: internationalKlassifikation: wir sagen einfach adlige Promenadenmischung oder reinrassige Mischlingshunde 😉

Buchempfehlung

Angebot
Mischlinge- Die liebsten Hunde der Welt (Natur, Tiere)
  • Fabio Petroni
  • Herausgeber: White Star
  • Auflage Nr. 1 (06.10.2011)
  • Taschenbuch: 208 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Verspielter kleiner Mischlingshund: #64593166 | © hemlep - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.