Steckbrief Greyhound

Rasseportrait Greyhound

Der Greyhound ist ein absolut toller Hund. Treu, ausgeglichen (wenn auch mit einer gewissen Sensibilität), ausdauernd und einem riesen Durchhaltevermögen.

Ein Windhund, der seinem Namen alle Ehre macht. Er ist der schnellste Hund der Welt. Im Sprint bringt er es selbst auf 80 km/h.

Und genau diese Fähigkeit, wird ihm oftmals zum Verhängnis. Ganz besonders beim Einsatz für gewinnbringende Hunderennen. Eine Geschäftemacherei, die einem den Atem verschlägt.

Wer mehr darüber wissen möchte, sollte sich unbedingt diesen

► Beitrag aus der ARD Mediathek zu den Geschäften mit Greyhundrennen anschauen

Ein Greyhound hat einen hohen Bewegungsdrang, und einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Dies sollte bei der Anschaffung dieses Vierbeiners unbedingt bedacht sein.

Eine gute Erziehung ist wichtig, jedoch sollte diese immer sanft, nicht strafend oder laut sein, ansonsten zieht sich ein Greyhound auf Grund seiner Sensibilität, aber auch seines Stolzes zurück.

Greyhounds wollen mit  Respekt behandelt werden. Wird dies beachtet, hat man eine besonders treue, zuverlässige und anschmiegsamse Hundeseele an seiner Seite.

Größe:  ca. 65 bis 75 cm

Gewicht: ca. 27 bis 32 kg

Lebenserwartung:  ca. 10 bis 15 Jahre

Fell: glatt, dicht, in schwarz, grau, braun, sandfarben, gestromt oder jede Farbe mit weißem Farbton

Charakter/ Wesen: ruhig, sensibel, verschmust, treu, stolz, gelassen, ausgeglichen, selbstsicher, intelligent

Verwendung: Familienhund, Begleithund

Haltung: braucht viel Auslauf (Sprint), ruhige, aber konsequente Erziehung

Herkunft: England

FCI Klassifikation: Kurzhaarige Windhunde

Buchempfehlung

Greyhound, Praxisratgeber
  • Juliette Cunliffe
  • Herausgeber: Bede
  • Gebundene Ausgabe: 120 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Greyhound: #57530522 | © f8grapher - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.