Steckbrief Zwergpinscher / Rehpinscher

Portrait Zwergpinscher / Rehpinscher

Der Zwergpinscher oder auch Rehpinscher genannt, ist eine sehr zudringliche und liebevolle Hunderasse. Er weist unterschiedliche Fellfarben auf, welche von Schwarz bis Rot reichen.

Sein Ursprung liegt in Deutschland und ist eine anerkannte deutsche Hunderasse. Er ist perfekt als Familienhund geeignet. Diese Hunde besitzen einen durchaus lebhaften Charakter und der Rehpinscher geht als treuer Begleiter mit dem Menschen durchs Leben. Gerade für Familien mit Kindern ist dieser Hund bestens geeignet. Egal, ob als Spielgefährte oder schöne Freizeitgestaltung, der Zwergpinscher / Rehpinscher ist der für jede Lebensaktivität des Menschen perfekte Begleiter.

Er ist durch seine lange Ausdauer zudem perfekt als Sporthund einzusetzen. Er benötigt  lange und intensive Spaziergänge, um ihn gut auszulasten. Die Hunde legen viel Wert, auf einen liebevollen und zutraulichen Umgang der Mitmenschen. Früher wurde der Hund hauptsächlich für die Jagd und zum Schutz der Jagenden eingesetzt. Genau deshalb, weist er heutzutage immer noch einen gewissen Jagdinstinkt auf.

Die Rasse muss trotz dieser Charakterzüge nicht zwingend in ländlichen Umgebungen gehalten werden. Ist genügend Auslauf vorhanden, kann er ganz ohne Probleme auch in einer Stadtwohnung gehalten werden. Zusammengefasst ist diese Hunderasse das perfekte Anpassungstier.

Größe: 25- 30cm

Gewicht: 25- 30kg

Fell und Farbe: rot- braun bis dunkel rot- braun, einfarbig Hirsch-rot, schwarz oder rot

Charakter/ Wesen: Das Wesen des Zwergpinschers eignet sich sehr gut für die Haltung in der Familie

Verwendung: Begleit- und Familienhund, auch zum Jagen ist er wegen dem guten Jagdtrieb bestens einzusetzen, Sporthund

Haltung: ausreichend Bewegung notwendig, familiengerecht, artgerechte Erziehung, lange und intensive Spaziergänge

Herkunft: Deutschland

FCI-Klassifikation: Pinscher und Schnauzer, Schweizer Sennenhunde, Mollosoide

Buchempfehlung

Pinscher: Deutscher Pinscher und Zwergpinscher
  • Annette Schmitt
  • Herausgeber: Verlag Eugen Ulmer
  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten


Bilder Quellenangabe:

  • : #143604035 | © Grigory Bruev - Fotolia.com

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.