Einen Welpen kaufen – Tipps und Infos

Ein Welpe soll es sein? Wie? Wo? Wann? Was? Womit?

Es gibt eine so große Reihe an Fragen vor der Anschaffung eines Welpen, dass es wichtig ist, sich diese im Vorfeld ganz genau anzusehen, abzuklären und zu überlegen, welche weiteren Schritte nötig sind.

Sich einen Welpen ins nach Hause zu holen, um später festzustellen, dass eine Haltung überhaupt nicht möglich ist, wäre für das Tier einfach nur fatal . Ein Hundebaby ist keine Ware und kein Spielzeug, welche man bei Nichtgefallen in die Ecke werfen oder wieder umtauschen kann.

Um die richtige Entscheidung zu treffen, bzw. gut vorbereitet zu sein, folgt nun eine Übersicht, die bei einer guten Planung und Vorgehensweise helfen soll.

Werbung

Checkliste:

  • Bin ich nur von der Niedlichkeit eines Welpen fasziniert oder möchte ich wirklich einen Hund und treuen Gefährten, der mich über viele Jahre begleitet?
  • Habe ich mich ausreichend über eine artgerechte Haltung und -erziehung informiert?
  • Kann ich einem Hund (und nicht nur einem Welpen) ausreichend Zeit und Zuwendung schenken? Und zwar so, dass er nicht den ganzen Tag allein zu Hause sitzen und auf mich warten muss?
  • Wie steht es mit dem Auslauf für meinen neuen Weggefährten? Welche Möglichkeiten habe ich zum Beispiel innerhalb der Stadt. Gibt es genügend Beschäftigungsmöglichkeiten?
  • Wer springt ein, wenn ich aus gesundheiltlichen oder anderen Gründe plötzlich nicht für ihn sorgen kann?
  • Wen betrifft die Entscheidung noch? Was sagt die engere Familie dazu?
  • Hat jemand aus meinem persönlichen Umfeld eine Allergie gegen Tierhaare. Wenn ja, was würde das für mich/ uns bedeuten?
  • Was ist mit anderen Tieren im Haushalt? Gerade auch bezüglich der Verträglichkeit
  • Stehen ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung? Kann ich alle, auch ungeplante Kosten die auf mich zukommen tragen? Kosten für Tierfutter, Ausstattung, Tierarztkosten, Versicherungen und Anmeldungen, Steuern, usw. (dazu in einem separatem Beitrag mehr)
  • Habe ich einen Vermieter, dessen Einstimmung zu holen ist? Wie könnten Nachbarn reagieren?
  • Kann ich eigene Bedürfnisse (Urlaub, Freizeit u.a.) zugunsten des Tieres zurückstellen? Bin ich dafür wirklich bereit?
  • Kann ich entspannt bleiben, wenn plötzlich mehr Schmutz im Haus / in der Wohnung anfällt. (Fellwechsel, Pfotenabdrücke, Schlamm und Dreck nach dem Gassigang usw.)
  • Was ist in den ersten Wochen nach Einzug des Welpen. Kann ich mich rund um die Uhr kümmern ( auch in der Nacht ist anfangs teilweise aller 1-2 Stunden mit dem kleinenWelpen rauszugehen, damit er lernzt stubenrein zu werden )
  • Ist mir bewußt, dass ich für die nächsten Jahre selbst bei Regen, Schnee und Eis mit meinem Hund täglich spazieren gehen werde?
  • Habe ich mir genau angesehen und überlegt, welcher Hund/ welche Rasse am besten zu mir oder meiner Familie passt? Charakter? Größe? Rüde oder Hündin usw. Wie sieht es mit meiner Kondition und Bewegung aus?
  • Von wo hole /kaufe ich den Welpen (auch darüber in Kürze mehr) und was muss ich beim Hundekauf beachten?
  • Welche Ausstattung und Zubehör ist nötig?

Es gibt so viel zu klären. Jeder sollte sich der großen Verantwortung dem Tier gegenüber bewußt sein.

Buchempfehlung

Welpenschule: Sozialisieren, erziehen & beschäftigen
  • Renate Jones
  • Herausgeber: Kosmos
  • Auflage Nr. 1 (01.08.2007)
  • Broschiert: 73 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Welpenkauf: #79910607 | © absolutimages - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .