Steckbrief Nederlandse Kooikerhondje

Der Nederlandse Kooikerhondje

Der Nederlandse Kooikerhondje, hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert und wurde zur damaligen Zeit hauptsächlich zum Anlocken von Enten bei der Entenjagd eingesetzt. Von daher ist er auch heute noch ein ausgesprochener Wasserhund.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Rasse fast ausgestorben, heute werden pro Jahr wieder einige hundert Kooikerhondje neu registriert.

Der Kooikerhondje ist fröhlich, aufmerksam, treu und auch ein toller Familienhund. Kinder im Haushalt sollten auf Grund seines sensiblen und manchmal auch ungeduldigen Wesens jedoch schon etwas älter sein. Fremden gegenüber ist er eher zurückhaltend.

Der Jagdtrieb des Kooikerhondje ist nicht allzu stark ausgeprägt, dafür benötigt er sehr viel Bewegung. Mit 1-2 kleineren Spaziergängen am Tag ist es bei dieser Rasse nicht getan. Ideal wäre, ihn zusätzlich im Hundesport zu fördern und zu fordern.

Eine konsequente Erziehung von klein auf ist wie eigentlich bei jeder Rasse wichtig, dennoch sollte diese beim Kooikerhondje auf Grund seiner Sensibilität mit viel Einfühlungsvermögen erfolgen.

Größe: ca. 35 – 42 cm

Gewicht: ca. 10-15 kg

Lebenserwartung: ca. 13 bis 15 Jahre

Fell: mittellang, glatt bis leicht gewellt, Farben: orange/rot gefleckt, weiß

Charakter/ Wesen: fröhlich, aktiv, intelligent, sensibel, selbstbewusst, ruhig und doch wachsam

Verwendung: Begleithund, Jagdhund, Familienhund

Haltung: benötigt viel Auslauf und Auslastung (kurze einmalige tägliche Spaziergänge sind nicht ausreichend) und eine liebevolle, jedoch konsequente Erziehung

Herkunft: Niederlande

FCI Klassifikation: Apportier-, Stöber- und Wasserhunde

Buchempfehlung


Bilder Quellenangabe:

  • Kooikerhondje dog outdoors in nature: #97494476 | © Mikkel Bigandt - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.