Hunde App-Tipps für Hundefans

Tipps zu guten und nützlichen Hunde-Apps

1. Hunde-Apps von dog-apps.de

Bei dog-apps gibt es eine große Auswahl an Hundeapps, die sich damit beschäftigen, wo und wie man mit seinem vierbeinigen Freund am besten seine Freizeit verbringen kann.

Dies sind die Apps:

  • Hundewälder Dänemark
  • Hundestrände
  • Hundestrände Plus
  • Darf ich mit?
  • Hundezonen Österreich
  • Pfotenplätze

2„VetFinder“ von apparent media

Tierarztsuche für jeden Tierhalter

Sekundenschnell findet man hier Tierärzte in der unmittelbaren Nähe – weltweit.

Und nicht nur das. Die eigenen Tierarztdaten und eigene Kontaktadressen können gespeichert und der eigene Hund angelegt werden (Name, Rasse, Geb.-Dat, Geschlecht, Fotos, Adresse, Registrierungsnummer und andere Besonderheiten).

Erhältlich für Android- und iOS-Geräte, kostenlos

3. „GiftköderRadar“ von der GiftköderRadar GmbH

Diese App kann Hundeleben retten

In der App kann man auf einer Karte navigieren, an welchen Orten Giftköder gefunden wurden und es findet sich eine ständig aktualisierte Liste sortiert nach Datum, Fundorten und Art der Giftköder. Nutzer können hier auch selbst neue Fundorte weitermelden.

Diese App ist nichts für schwache Nerven und man fragt sich, was in den Menschen vorgeht, die diese Dinge auslegen. In Wurst und Futter finden sich Rattengift, Nägel, Glasscherben, Rasierklingen, chemische Substanzen, Schneckenkorn, Schlaftabletten, Nervengifte und viele andere schreckliche Dinge.

Es lohnt sich vor dem Gassi-Gehen, vorher einen Blick darauf zu werfen.

Erhältlich für Android- und iOS-Geräte, kostenlos

4. Dogs Places von der melting elements gmbh

Die besten Hundeplätze finden

Hier gibt es Tipps für:

  • Gassigehen und Spielen
  • eine Übersicht von Hundeklos
  • hundefreundliche Unternehmen, Hotels und Restaurants
  • Betreuungsangebote /Pflegeangebote
  • hundefreundliche Shoppinganbieter
  • Ausbildungs-und Trainingsmöglichkeiten
  • Tiermedizin
  • und anderes

Alle Orte sind in Kategorien unterteilt. So finden sich übersichtlich und schnell alle Angebote in der Nähe.

Erhältlich für Android- und iOS-Geräte, kostenlos

5. „MyDog365“ von MyDog365

Für jeden Tag Beschäftigungsideen

Frauchen oder Herrchen müssen sich vor der Nutzung kurz registrieren. Dann gilt es 365 Tage im Jahr Aufgaben zu meistern, Trainingsaufgaben umzusetzen, es findet sich jeweils einen Tipp des Tages, ein Produkt des Tages und man kann Erfolgslevel des Hundes verfolgen. Die Übungen, Tipps und Tricks werden als Text oder Video präsentiert.

Erhältlich für Android- und iOS-Geräte, kostenlos

Dies sind nur einige an interessanten Apps, die es für Hundehalter gibt. Es lohnt sich weiter zu stöbern. Hier folgen nur einige weitere Beispiele:

  • Erste Hilfe Apps für Hunde
  • Urlaub auf 4 Pfoten
  • Hundekekse-Rezept App
  • Spaß und Fun Apps in allen Variationen

Viel Vergnügen beim Entdecken und Ausprobieren.

Buchempfehlung

Hunde. Das grosse Praxishandbuch
  • Heike Schmidt-Röger
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 4 (07.09.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • French bulldog taking a selfie with cell phone camera: #78725679 | © Patryk Kosmider - Fotolia.com

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.