Steckbrief Australian Shepherd / Aussie

Der Australian Shepherd

Auch wenn der Name auf einen australischen Ursprung schließen lässt, so ist der Australian Shepherd ein Hund amerikanischer Herkunft.

Hundefreunde nennen ihn liebevoll “Aussie” und er ist bei richtiger Auslastung (körperlich, wie geistig) ein toller, ausgeglichener und liebevoller Hund, der sich nicht nur als Hüte-Begleit- und Arbeitshund (Drogenfahndung, Spürhund etc.), sondern auch treuer und idealer Familienhund für bewegungsfreudige Halter eignet.

Trotz seines Bewachungsinstinktes ist der Australian Shepherd nicht als reiner Hofhund geeignet. Er braucht Nähe zu seinen Menschen, will gefordert und gefördert werden, ansonsten kann es bei ihm schnell zu psychischen Problemen kommen.

Größe: ca. 45 bis 60 cm

Gewicht: ca. 15 bis 28 kg

Lebenserwartung: ca. 12 bis 15 Jahre

Fell: mittellang bis lang, gerade oder leicht gewellt, es sind verschiedene Farbkombinationen möglich, die Grundfarben sind: schwarz, rot, blue-merle (grau-schwarz-weiß marmoriert), red-merle (rotbraun bis beige marmoriert), weiß meist an Bauch, Brust, Augen-Nase-Stirnbereich

Charakter/ Wesen: intelligent, neugierig, gesellig, kinderlieb, ausdauernd, gelehrig, intelligent und treu

Verwendung: Arbeitshund, Hütehund, Begleithund, Rettungshund, Sporthund, Familienhund

Haltung: eine absolute geistige und körperliche Auslastung ist nötig, braucht Familienanschluss, mag es eher kühler

Herkunft: Amerika

FCI Klassifikation: Hütehunde und Treibhunde (ohne Schweizer Sennenhunde) und Schäferhunde

Buchempfehlung

Der Australian Shepherd (Unser Hund)
  • Inga Paff
  • Herausgeber: Kynos
  • Auflage Nr. 42016 (24.04.2012)
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Australian shepherd dog: #69114194 | © DragoNika - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.