Steckbrief Deutsch Stichelhaar / German Rough-Haired Pointing Dog

Deutsch Stichelhaar ( German Rough-Haired Pointing Dog ) – feuriges Temperament

Bei diesem Vierbeinern handelt es sich um eine anerkannte deutsche Hunderasse, die früher auch als “straufhaariger Hühnerhund” bezeichnet wurde. Holzschnitte aus dem 16. Jahrhundert belegen sein Alter. Experten vermuten, dass der Vierbeiner wahrscheinlich auch die Entstehung des Deutsch Drahthaars beeinflusste. Optische Unterschiede zu diesen Fellnasen sind bis heute nur schwer erkennbar.

Aufgrund seiner Jagdeigenschaften als ehemaliger Vorsteherhund und der Leichtführigkeit ist er besonders bei Jägern beliebt. Der stichelhaarige Vierbeiner strotzt nicht nur vor Jagdbegeisterung, sondern besitzt zudem ideale Voraussetzungen als Wachhund für Haus, Hof und Garten. Beharrlich beschützt er seine Familienmeute und kündigt jeden Besucher mit lautstarkem Bellen an. Sein ruhiges und ausgeglichenes Wesen kommt jedoch nur bei entsprechender Erziehung und Auslastung zum Vorschein. Aus diesem Grund gehört der kleine Jäger nur in die Hände von fachkundigen Hundebesitzern.

Das harte und durchweg borstige Fell der Hunde wirkt ungünstigen Witterungseinflüssen wie Nässe und Kälte entgegen. Das zeigt sich besonders an der im Winter stark ausgebildeten Unterwolle, die während des Sommers fast vollständig “verschwindet”. Ein gelegentliches Bürsten ist völlig ausreichend.

Im Vergleich zu anderen Jagdhunden zählt die Rasse “Deutsch Stichelhaar” zu einer sehr robusten Hunderasse. Mitunter besteht eine Neigung zu Willebrand Disease (Blutgerinnungskrankheit) oder auch einer Hüftdysplasie.

Größe: Hündin: ca. 58 bis 68 Zentimeter, Rüde: ca. 60 bis 70 Zentimeter

Gewicht: Hündin : ca. 20 bis 30 Kilogramm, Rüde: ca. 25 bis 35 Kilogramm

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Fell und Farbe: kurz, borstig, hart, locker anliegend, Schnurbart, stark ausgeprägte Augenbrauen, mäßiger Bart – unifarben braun oder braun mit weißem Brustfleck

Charakter/ Wesen: lebendig, selbstbewusst, energiegeladen, treu, mutig agil, sportlich, konzentriert, anhänglich, ausgeglichen

Verwendung: Vorsteherhund, Jagdhund, Gebrauchshund, Wach- und Schutzhund, nur bedingt Familienhund

Haltung: regelmäßiger Auslauf, intensive Bewegung, Hundesport, Jagdgebrauchshund, Wachhund, nur bedingt Wohnungshund, geringe Fellpflege

Herkunft: Deutschland

FCI-Klassifikation: Nr. 232, Gruppe 7 Vorsteherhunde, Sektion 1 Kontinentale Vorstehhunde (mit Arbeitsprüfung)

Buchempfehlung



Bilder Quellenangabe:

  • AdobeStock_138940398: AdobeStock_© Evdoha #138940398

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.