Steckbrief Border Collie

Der Border Collie

Border Collies werden seit ca. 500 Jahren als Arbeitshunde für die Schafherden im Grenzland zwischen England und Schottland (Border) gezüchtet. Die Tiere sehen verschieden aus, da ihre Fähigkeiten als Hütehunde wichtiger waren als äußere Merkmale. Sie sind zwei- oder dreifarbig braun und / oder schwarz mit Weiß. Angepasst an das raue Klima ist ihr Fell langhaarig oder Stockhaar und besitzt eine dichte Unterwolle. Es benötigt regelmäßige Pflege.

Der Border Collie ist sehr intelligent und ausdauernd. Als guter Beobachter führt er bei der Hütearbeit die Schafe mit seinen Blicken und bellt nur selten.

Hunde dieser Rasse sind sehr gelehrig und lassen sich gut führen. Sie benötigen eine Aufgabe, die ihren Körper und Geist fordert. Aufgrund ihrer Klugheit eignen sie sich als Blindenhunde und Lawinensuchhunde. Als Alternative zu ihrer ursprünglichen Aufgabe sind Agility, Dogdancing und Obedience gute Beschäftigungen. Jogger und Radfahrer begleiten sie mit Ausdauer. Werden Border Collies unterfordert, suchen sie sich selbst eine Aufgabe und hüten Kinder, Fahrräder und anderes, was sich bewegt. Das kann problematisch werden.

Diese Rasse ist sensibel. Eine klare, liebevolle Erziehung macht diese Hunde zu einem treuen Begleiter des Menschen. Die Beliebtheit der Border Collies ist groß. Sie gehören in die Hände erfahrener Hundehalter, die sich täglich mehrere Stunden mit ihnen beschäftigen,

Größe: Rüden: ca. 48 – 56 cm, Hündinnen: ca. 46 – 53 cm

Gewicht: Rüden: ca. 14 – 20 kg, Hündinnen: ca. 12 – 19 kg

Lebenserwartung: ca. 13 bis 16 Jahre

Fell: Stockhaar oder Langhaar mit dichter Unterwolle, mittlere Textur, zwei- oder dreifarbig, wobei Weiß nicht überwiegen sollte

Charakter/ Wesen: robust, lernfähig, sehr intelligent, gute Führigkeit, lieb, freundlich, sehr sensibel, aktiv, ausdauernd, sehr wachsam

Verwendung: Arbeits- und Hütehund

Haltung: braucht Aufgaben und mehrere Stunden täglich Beschäftigung wie Agility, Dogdancing, Obedience, Schafe hüten, sehr viel Auslauf, Fellpflege, ist kein Stadthund, ist kein Anfängerhund

Herkunft: Großbritannien

FCI Klassifikation: FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibehunde, Sektion 1: Schäferhunde mit Arbeitsprüfung

Buchempfehlung

Border Collie: Charakter, Erziehung, Gesundheit
  • Rolf C. Franck
  • Herausgeber: Cadmos Verlag
  • Taschenbuch: 112 Seiten

Bilder Quellenangabe:

  • Border Collie: #146278527 | © DoraZett - Fotolia.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.